18.05.22

 

Auf zu neuen Zielen – Neugründung JSG Mosel/Ruwer mA- u. mB-Jugend

 

Quo Vadis Handball? Diese Frage stellten sich sowohl die Vereinsverantwortlichen des HSC Schweich als auch der HSG Mertesdorf/Ruwertal beim Blick auf die aktuellen Spielerzahlen in den Altersklassen der männlichen A und B Jugenden.

 

In beiden Vereinen gab es aufgrund der Kadergröße Zweifel, ob es möglich wäre, eine vollständige Saison mit wettbewerbsfähigen Teams durchzuführen.

 

So entstand die Idee, eine Jugendspielgemeinschaft für beide Altersklassen zu gründen. Nach kurzen Gesprächen stellten die Verantwortlichen schnell fest, dass beide Vereine auf die gleichen Werte und Ziele für ihre Jugendlichen setzen und so war ein Konsens für eine Spielgemeinschaft schnell gefunden.

 

So werden ab der Saison 2022/23 die Jungs in den Altersklassen der B- und A- Jugend in der Rheinlandliga auf Torjagd gehen. Durch den Zusammenschluss beider Vereine können die Trainer auf einen großen Kader talentierter Jugendlicher zurückgreifen und diese so individuell und bestmöglich in ihren Altersklassen weiterentwickeln.

 

Die HSG Mertesdorf/Ruwertal und der HSC Schweich als Stammvereine freuen sich mit Michael Crezelius (mB) und Andreas Cartarius (mA) zwei hervorragende Trainer für die Teams gewinnen zu können.

 

***************************************

 

 

25. März 2022

 

Spielbereich Mosel/Eifel bestätigt seinen Vorstand

 

Anlässlich der Sitzung des Spielbereichs Mosel/Eifel bestätigten die Handballer ihren Vorstand einstimmig. Wiedergewählt wurden Jürgen Werner (Spielbereichsvorsitzender), Rudi Thomes (Jugendwart), Fred Lauterbach (Schiedsrichterwart) und Roman Schleimer (Pressewart). Als Vertreter für den Verbandsspielausschuss wurde Dr. Carl-Stefan Schmitz und als Vertreter für den Verbandsschiedsrichterausschuss wurde Michael Hemmes gewählt.

von links nach rechts: Dr. Carl-Stefan Schmitz (Vertreter Verbandsspielauschuss) - Michael Hemmes (Vertreter Verbandsschiedsrichterausschuss) - Jürgen Werner (Spielbereichsvorsitzender Eifel/Mosel) - Fred Lauterbach (Schiedsrichterwart Eifel/Mosel) - Roman Schleimer (Pressewart Eifel/Mosel)  -Rudi Thomes (Jugendwart Eifel/Mosel)

Foto: Sebastian J. Schwarz 

 

Der nächste Verbandstag des Handballverbandes Rheinland wird am 7.5.22 in Kastellaun stattfinden. Dort wird unter anderem über eine Erhöhung der Schiedsrichterpauschale diskutiert, das Kilometergeld wird weiterhin nach dem Reisekostengesetz gewährt. Diesem Antrag auf Anhebung stehen die Vertreter des hiesigen Spielbereichs positiv gegenüber.

 

Auf den Meldeschluss zu den einzelnen Klassen wurde hingewiesen. So endet am 31.3. die Meldung für die Oberligen der Jugend und der Bundesligen, die verpflichtend über das Online Portal vorzunehmen sind. Am 15.4. enden die Meldungen für die Aufsteiger in die Oberligen, am 30.4. die Meldungen zu den übrigen Ligen.

 

Die Qualifikationsspiel zur Oberliga Jugend werden vom 21. Bis 29.5. stattfinden.

 

Der nächste Staffeltag ist Ende Juni, Anfang Juli 2022 geplant und wird rechtzeitig bekanntgegeben.

 

Breiten Raum in der Diskussion nahm die Corona Situation ein, denen nicht nur die Sichtungs- und Trainingsmaßnahmen im Jugendbereich zum Opfer fiel, sondern auch viele Spiele immer noch kurzfristig aufgrund der Corona Situation verlegt werden müssen. Hier verwies Schiedsrichterwart Fred Lauterbach auf die Probleme im Schiedsrichterbereich und bat dringend darum, Spiele auch dann durchzuführen, wenn eine spielfähige Mannschaft vorhanden ist.

 

Positiv war die Resonanz auf die angebotene Schiedsrichterneuausbildung, zu der sich alleine aus dem Spielbereich Mosel 24 Sportler gemeldet hatten und die dann ebenfalls coronabedingt nicht stattfand. Für Juni wird geplant, die nächste Neuausbildung durchzuführen.

 

Seine erste Amtszeit als Spielbereichsvorsitzender hatte sich Jürgen Werner anders vorgestellt. Bedingt durch den Abbruch der Saison 2019/20, die erneut Aussetzung der Saison nach kurzem Beginn 2020/21 folgte die jetzt später begonnene Saison 2021/22, in der teilweise bis zu 50 Prozent Spielverlegungen an einem Wochenende aufgrund der Corona Situation erforderlich waren. Dies stelle nach Ansicht von Werner eine besondere Herausforderung für Vereine, Schiedsrichter, Spielansetzer und Staffelleiter dar. Das die Corona Situation ihren Tribut im Bereich der Mannschaftsmeldungen gefordert habe, zeige die Tatsache, dass für die Saison 2019/2020 noch 118 Mannschaften gemeldet waren, in der laufenden Spielzeit nur noch 97 Mannschaften. Dies entspricht einem Verlust von 18 Prozent! Das sei keine Überraschung und ist vor allem in den unteren Seniorenklassen zu beobachten, aber auch einige Jugendklassen seien betroffen. Aus diesem Grund sollten in diesem Jahr aufgrund des späten Sommerferienbeginns gezielte Maßnahmen angeboten werden, die vermehrt Kinder und Jugendliche zum Handballsport bringen. Gezielte Fördermaßnahmen und Gelder wird hierzu der Freundeskreis des Handballverbandes Rheinland zur Verfügung stellen. Details hierzu werden beim Verbandstag bekanntgegeben. Dabei sollen vor allem die Ausrichter entsprechender Veranstaltungen gefördert werden, weniger die Einzelvereine.

 

Aushängeschild des Spielbereichs ist die 3. Liga Damenmannschaft der HSG Wittlich, die kurz vor Erreichen des Saisonziels Klassenerhalt steht. Die gute Nachwuchsarbeit schlägt sich auch in der Tatsache nieder, dass mit Hannah Müller, Jessy Souza und Linus Borreck gleich drei Jugendliche aus der Region eine Einladung zur DHB Sichtung erhalten haben.

 

Positive Erwähnung fanden auch die Basisstützpunkte der Jugend durch Jugendwart Rudi Thomes. Daneben steige die Zahl der Meldungen im Jugendbereich in den letzten drei Jahren kontinuierlich an und im Sommer wird es neuen Start dem Miniturniere geben, die ebenfalls zuletzt coronabedingt ausgefallen sind. Neben der Bündelung der Kräfte im Bereich der Talenförderung sieht Thömes die weitere Förderung der Basis an, zeigte sich mit dem Jugendbereich in den letzten drei Jahren durchaus zufrieden. 

 

02.03.2022

 

Spielbereichstag des Spielbereiches Mosel / Eifel

 

 

 

Liebe Handballfreunde/-innen,

 

hiermit laden wir termingerecht zum turnusmäßigen Spielbereichstag ein.

 

Mittwoch, 23.03.2022 um 19:00 Uhr,

Hotel Leinenhof, Schweich

 

Hierbei gilt Folgendes zu beachten (s.a. aktuelle Corona-VO):

  • Begrenzte Teilnehmerzahl (1 Person pro Verein bzw. Spielgemeinschaft),
  • Jeder Teilnehmer: 2G-Plus (geimpft/genesen und geboostert/getestet),
  • Vor Ort: Einhaltung der Abstands- und Hygiene-Regeln,
  • Maskenpflicht bis zur Platzwahl.

 

Tagesordnung:

 

  1. Begrüßung,
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung, der Stimmenzahl und der Beschlussfähigkeit,
  3. Wahl eines Protokollführers,
  4. Berichte,
  5. Wahl eines Versammlungsleiters,
  6. Neuwahl des Vorstandes
  • Spielbereichsvorsitzender,
  • Jugendwart,
  • Schiedsrichterwart,
  • Pressewart,
  1. Neuwahl der Vereinsvertreter für
  • Verbandsspielausschuss,
  • Verbandsschiedsrichterausschuss,
  1. Anträge an den Verbandstag,
  2. Verschiedenes / Aussprache.

 

 

Um vollständiges Erscheinen wird gebeten.

 

 

Bernkastel-Kues, 02.03.2022                                               

Mit sportlichen Grüßen                                                                                            Jürgen Werner                                                                                   (Spielbereichsvorsitzender)

 

 

02.01.2022

 

Liebe Handballfreunde/-innen,

 

 

Leise, leise ?das alte Jahr ging auf die Reise 

 

Vergangen ist was gestern war, ich freu

 

 mich so aufs neue Jahr ?.

 

Das alte war geprägt von Bangen ??mit Freizeit war nichts anzufangen.

 

Familie fehlt, Handballfreunde und Kollegen ...einsam ist’s auf allen Wegen.

 

Die Maske ? sitzt auf Mund und Nase, Corona ? ist nicht nur ne Phase.

 

Angst sitzt ständig uns im Genick, bleib ich gesund, ich weiß es nicht ❗️

 

News bestimmen jeden Tag, obwohl man sie längst nicht mehr hören ? mag. 

 

Lachen ?, spielen ?️, Freunde treffen ?wie ist das noch, hab’s fast vergessen ?

 

Feste ? feiern wir nur ganz leis, mit viel Distanz ⛔️ im kleinen Kreis ⭕️

 

All das belastet alle sehr, ich kann nur sagen, ich mag nicht mehr ? 

 

Das neue Jahr wie wird es sein? Leise lassen wir es rein.

 

Ich hoffe, dass es besser wird, dass alles Gute und unser Handball ? wiederkehrt ✊?‼️

 

Bis dahin wünsche ich viel Gesundheit ? und Glück ?? ??

und bitte fühlt euch fest gedrückt ?

 

Bleibt alle gesund, wünscht euch Allen an der Mosel und in der Eifel.

 

 

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein frohes neues Jahr, alles Gute, Gesundheit und viel Glück in 2022.

 

Liebe Grüße an alle Handballer/innen, Schiedsrichter/innen und die gesamte Handballfamilie in unserem Spielbereich,

 

Jürgen Werner

(Spielbereich Mosel/Eifel)

28. September 2021

 

Neuausbildung für ZeitnehmerInnen/SekretärInnen

 

Am Mittwoch, 13.10.21 findet um 19 Uhr im Hotel Restaurant Leinenhof unter Leitung von Werner Hub die Neuausbildung von Zeitnehmer/SekretärInnen statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt.

 

Nur über nuLiga angemeldete Teilnehmer sind teilnahmeberechtigt und erhalten eine Lizenz. Nachträge auf den Teilnehmerlisten werden nicht vorgenommen bzw. sind ungültig.

 

Aufgrund der besonderen Situation gilt innerhalb des Schulungsraums Maskenpflicht. Die Maske darf am festen Sitzplatz abgenommen werden. Es wird darum gebeten, dass genesene bzw. geimpfte Personen dies dem Versammlungsleiter mitteilen. Mit diesem Termin zur Neuausbildung wird nun allen Vereinen aus dem Spielbereich Mosel/Eifel noch rechtzeitig vor Beginn der Jugend-Spiele die Möglichkeit gegeben, ihre Anzahl an Zeitnehmern/Sekretären weiter aufzubauen bzw. zu erweitern.

 

***********************************

25. August 2021

 

Am Dienstag, 31. August findet um 19 Uhr in der Hochwaldhalle in Hermeskeil die Neuausbildung von Zeitnehmern/Zeitnehmerinnen sowie Sekretären und Sekretärinnen statt. Nur über die NULIGA angemeldete Teilnehmer und Teilnehmerinnen sind teilnahmeberechtigt und erhalten eine Lizenz.  

 

Nachträge auf den Teilnehmerlisten werden nicht vorgenommen bzw. sind ungültig.

Aufgrund der besonderen Situation gilt innerhalb des Schulungsraums Maskenpflicht.

Die Maske darf am festen Sitzplatz abgenommen werden.

 

Es wird darum gebeten, dass genesene bzw. geimpfte Personen dies dem Versammlungsleiter mitteilen.

 

*********************************

20. August 2021

 

Trauer um Günter Baumann

 

Die Handballer des Handballverbandes Rheinland trauern um Günter Baumann, der mit 81 Jahren verstorben ist.

 

Baumann war über Jahrzehnte Mitglied des Handball- Bezirksvorstandes, von 1975 bis 1985 Staffelleiter der männlichen Jugend, von 1982 bis 1995 Jugendwart des Handballbezirks Mosel und Mitglied des Verbandsjugendausschusses. Seit seiner Jugend war Baumann für den Handball unterwegs, spielte seit seiner Jugend, war Trainer, Jugendleiter und Schiedsrichter der TG Konz, sowie Mitglied des Vorstandes der TG Konz. Er organisierte Freizeitmaßnahmen für die Jugend des Handballbezirks Mosel, wurde mit der goldenen Ehrennadel des Handballverbandes Rheinland ausgezeichnet und wurde Ehrenmitglied im Handballverband Rheinland.

 

Günter Baumanns ehrenamtliches Wirken galt der Handballjugend, der er seine Freizeit und Teile seines Urlaubs für die Jugendbegegnungen zusammen mit seiner Frau Inge widmete. Der Handballsport verliert eines seiner Urgesteine. Die Handballer des Handballverbandes Rheinland werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

**************************************************

Liebe Handballfreunde/-innen,

unter dem Vorbehalt der weiterhin geltenden Lockerungen (RLP Perspektivplan) laden wir Euch hiermit zum diesjährigen gemeinsamen "Staffeltag" der Spielbereiche Mosel/Eifel und Nahe/Hunsrück ein.

Tag:    Mittwoch, 14.07.2021 um 19:30 Uhr,
Ort:    Hotel Leinenhof, Schweich

Hierbei müssen wir Folgendes beachten (s.a. aktuelle Corona-VO):
•    Begrenzte Teilnehmerzahl (1 Person pro Verein bzw. SG), 
•    Jeder Teilnehmer: Testpflicht (nur Schnelltest max. 24 Stunden vorher) oder Nachweis (vollständig Geimpfte oder Genesene),
•    Vor Ort: Einhaltung der Abstands- und Hygiene-Regeln,
•    Maskenpflicht bis zur Platzwahl,
•    Vollständige Teilnehmerliste mit Kontaktdaten (Telefon).

Tagesordnung:
1.    Begrüßung,
2.    Saisonrückblick 2020/21,
3.    Schiedsrichterwesen,
4.    Auswirkungen Corona-Pandemie / aktueller Stand (Training),
5.    Mannschaftsmeldungen 2021/22 – Senioren (Klasseneinteilung),
6.    Meldungen Jugendklassen (mögliche Einteilungen 2021/22),
7.    Durchführungsbestimmungen / Rahmenspielpläne,
8.    Verschiedenes.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen,
mit sportlichen Grüßen,

Klaus Busch & Jürgen Werner
Spielbereichsvorsitzende 

 

**************************************

 

 

 

Staffeltag.docx
Microsoft Word-Dokument [55.8 KB]

Staffeltag Mosel/Eifel und Nahe/Hunsrück

 

Liebe Handballfreunde/-innen,

unter dem Vorbehalt der geplanten Umsetzung des Stufenplans der Landesregierung laden wir Euch hiermit zum diesjährigen gemeinsamen "Staffeltag" der Spielbereiche Mosel/Eifel und Nahe/Hunsrück ein.

Tag: Mittwoch, 24.06.2020 um 19:30 Uhr,
Ort: Hotel Leinenhof, Schweich


Hierbei müssen wir Folgendes beachten (s.a. RLP-Hygienekonzept):

 

  • Begrenzte Teilnehmerzahl (max. 1 Person pro Verein bzw. SG),
  • Mund-Nasen-Schutz bis zur Platzwahl (Pflicht für jeden Teilnehmer),
  • Vor Ort wichtig: Einhaltung der Abstands- und Hygiene-Regeln,
  • Vor Eintritt: Hände waschen bzw. desinfizieren,
  • Direkte Platzwahl ohne vorherige Versammlungen,
  • Bestuhlung mit Mindestabstand von 1,5 Meter bzw. begrenzte Tischgröße,
  • Vollständige Teilnehmerliste mit Kontaktdaten (Telefon).



Tagesordnung:

1. Begrüßung,
2. Saisonrückblick 2019/20,
3. Schiedsrichterwesen,
4. Auswirkungen Corona-Krise / Return To Play,
5. Mannschaftsmeldungen 2020/21 - Senioren (Klasseneinteilung),
6. Meldungen Jugendklassen (mögliche Einteilungen 2020/21),
7. Durchführungsbestimmungen / Rahmenspielpläne,
8. Änderung der Spielordnung,
9. Verschiedenes.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen,
mit sportlichen Grüßen,

Klaus Busch & Jürgen Werner
Spielbereichsvorsitzende

Liebe Handballfreunde-/innen,

Liebe Vereinsverantwortliche,

 

wir hoffen, es geht Euch allen gut.

 

Wie bekannt, musste der Spielbetrieb der Saison 2019/20 aufgrund der Pandemie am 12.03.2020 ausgesetzt und am 04.04.2020 ganz eingestellt werden. Dem Vorschlag des DHB folgend hat das erweiterte Präsidium des HVR inzwischen einige Beschlüsse getroffen und auf der Homepage veröffentlicht (https://www.hvrheinland.de/artikel.php?nid=1958).

 

Für die nun abgeschlossene Saison danken wir allen Vereinen, den einzelnen Mannschaften und deren Mannschaftsverantwortlichen sowie allen eingesetzten Schiedsrichtern/-innen.

 

Die einzelnen Spielergebnisse sind unverändert im Internet abfragbar. NULiga programmiert zur Zeit die Tabellen nach den Bestimmungen der beschlossenen Quotientenregelung. Danach sollen die Abschlusstabellen auch alle entsprechend im Internet sichtbar sein; dies ist kurzfristig bis Ende April vorgesehen.

 

Wir gratulieren schon jetzt allen Tabellenführern und Aufsteigern, auch wenn wir aufgrund der besonderen Umstände keine Meisterehrungen vornehmen.

 

Kaum ist die alte Saison abgeschlossen, beginnt die Vorbereitung für die neue Saison 2020/21.

Sicherlich ist es aktuell noch nicht vorhersehbar, wann wieder ein geregelter Trainingsbetrieb in unseren Sporthallen möglich sein wird, und folglich können wir auch noch nicht festlegen, wann der Spielbetrieb wieder gestartet werden kann. Aber wir wollen zumindest alles mögliche vorbereiten, damit die Vereine und die spielleitenden Stellen weiter planen können.

 

Heute haben alle Vereine die Aufforderung erhalten ihre Mannschaftsmeldungen in der gewohnten Form über NULiga einzugeben. Wir bitten nun alle Vereine um Bearbeitung möglichst bis zum 15.05.2020. Hierbei bitten wir um Beachtung folgender Punkte:

  • Die angezeigten Frauen-/Männer-Mannschaften sind entsprechend vollständig zu bearbeiten (Klassenverbleib, Höhermeldung = Aufstieg, Klassenverzicht = Abstieg, Abmeldung); weitere Mannschaften sind ggf. neu zu melden.
  • Bei der Frauen-Bezirksliga hatten wir in der vergangenen Saison 13 Mannschaften am Start; das war/ist zu viel und wir müssen diese Liga ggf. aufteilen. Entweder (aufgrund freiwillger Verzichte) in Bezirksliga und Kreisliga oder (sofern nicht genug Mannschaften für die Kreisliga melden) ggf. in zwei regionale Staffeln. Daher bitten wir alle betreffenden Vereine um Angabe, in welcher Spielklasse sie bevorzugt antreten wollen; Klassenverbleib (BL) oder Klassenverzicht (KL).
  • Die Jugend-Mannschaften sind vollständig als neue Mannschaften zu melden. Hier bitten wir um Angabe, ob Rheinlandliga oder Bezirksliga.
  • Sofern Jugend-Mannschaften (nur m/w C-/D-/E-Jugend) "außer Konkurrenz" (a.K.) antreten sollen, bitte dies unter den Bemerkungen eintragen.
  • Sofern Jugend-Mannschaften (nur mD-/mE-Jugend) als "gemischte" Mannschaften antreten sollen, bitte dies unter den Bemerkungen eintragen.

Nach Abgabe aller Meldungen werden wir über die mögliche Klasseneinteilungen per Mail informieren. Ob wir noch vor den Sommerferien einen Staffeltag abhalten können, bleibt abzuwarten. Aber sobald die Sporthallen wieder für die Handballmannschaften freigegeben werden, folgt die weitere Termin- und Spielplanung.

 

Bei zwischenzeitlichen Fragen bitte melden ...

 

Viele Grüße und bleibt gesund,

 

Klaus Busch & Jürgen Werner

Spielbereiche Nahe/Hunsrück und Mosel/Eifel