Die Termine für die nächste Miniturniere:

SV Gerolstein am 12.11.17

HSG Wittlich am 26.11.2017
SV Neuerburg am 25.02.2018

 

Qualifizierungsoffensive geht in die nächste Runde

 

Bereits im letzten Jahr startete der HSC Schweich mit Unterstützung des Fördervereins eine Qualifizierungsoffensive für seine Trainerinnen und Trainer und bietet damit die Möglichkeit einer internen Fortbildung.

 

Diese findet mehrmals mal pro Jahr in theoretischer oder praktischer Form statt und orientiert sich an der DHB Rahmenkonzeption. Ziel ist es, neue Impulse und Ideen für die Trainingseinheiten der verschiedenen Altersstufen zu bekommen. Im Idealfall entwickelt sich daraus am Ende Leitfaden für altersübergreifende Trainingsstrukturen, damit die Schnittstellen zwischen den verschiedenen Altersklassen definiert werden können - wo sollte in welchem Alter der Trainingsschwerpunkt liegen?

 

Für die Durchführung der Fortbildungsmaßnahmen konnte mit Klaus Feldmann einer der profiliertesten und erfahrensten Trainer von Jugend und Auswahlteams gewonnen werden, unter dessen  Federführung bereits im letzten Jahr 3 Maßnahmen statt fanden.

Bei der aktuellen Einheit hatten wir erfreulicherweise einige Trainer und Verantwortliche der HSG Wittlich zu Gast, so dass es neben den vielen begeisterten Kindern auch viele interessierte Trainerinnen und Trainer gab.

 

Um dem aktuellen Ansturm den beide Vereine -insbesondere im unteren Jugendbereich- gerade erfahren zu begegnen, wurde der Schwerpunkt der Trainingseinheiten dieses Mal auf den Bereich Grundlagen & Koordination mit großen Trainingsgruppen gelegt.

Die beiden Trainingseinheiten wurden von den Spielerinnen und Spielern der E und D Jugenden des HSC Schweich durchgeführt. Klaus Feldmann präsentierte verschiedene Übungen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrads, die von den Kindern mit Begeisterung in die Tat umgesetzt wurden.

 

Alle gezeigten Übungen bieten hierbei eine Vielzahl von Variationsmöglichkeiten um den Trainingsalltag abwechlungsreich gestalten zu können. Zwischen den Übungen gab es wie immer ein wenig Theorie und die passenden Tipps.

 

Es wurde fleißig notiert, gefilmt und fotografiert und am Ende der Einheiten waren die Kinder müde, und die Trainer beider Vereine sich einig, diese Maßnahme in Kooperation fortzuführen.