21. Juni 2022

 

Linus Borreck: Erste Bewährungsprobe in Frankreich

 

 

Lehrgang der U16-Nationalmannschaft in Steinbach / Länderspiele im Rahmen des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW)

 

 

Bild Dieter Rau


Chef-Bundestrainer Nachwuchs Jochen Beppler und Talentcoach Carsten Klavehn haben 17 Spieler der Jahrgänge 2006/07 für einen Lehrgang der männlichen U16-Nationalmannschaft nominiert. Dieser fand vom 17. Juni bis zum 20. Juni in der Südbadischen Sportschule Baden-Baden Steinbach statt. Anschließend reiste das Team zum DFJW-Turnier nach Saint Maurice l’Exil in Frankreich. Ebenfalls mit beim Lehrgang dabei sind 13 weitere Spieler der Jahrgänge 2005/06, die sich zeitgleich für die U17-Nationalmannschaft auf das European Youth Olympic Festival (EYOF – Banská Bystrica, Slovakei, 24.-30. Juli 2022) vorbereiten.


In Frankreich trifft die Auswahl dreimal auf das Team der Gastgeber. Die Spiele finden im Rahmen des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) statt, welches mit den regelmäßigen Maßnahmen die deutsch-französische Freundschaft stärken möchte. Im vergangenen April war die weibliche U18 aus Frankreich in Regensburg zu Gast. Neben ebenfalls drei Testspielen gegen die deutsche Auswahl, fanden gemeinsame Events wie eine Stadttour in gemischten Teams statt.


Die Länderspieltermine der U16-Nationalmannschaft:

Mittwoch, 22.06.2022: Deutschland – Frankreich 19:00 Uhr
Palais des Sports Mendès France, Valence

Freitag, 24.06.2022: Deutschland – Frankreich 19:00 Uhr
Espace Sportif Lucien Lachaise, Caluire-et-Cuire

Samstag, 25.06.2022: Deutschland – Frankreich 20:00 Uhr
Halle Emile Soulier, La Grand-Croix


Das U16-Aufgebot für das DFJW-Turnier:

Linus Borreck (HSG Wittlich), Elias Ciudad-Benitez (MTV Lübeck), Caspar Gauer (SC DHfK Leipzig), Laurin Karrenbauer (Rhein-Neckar Löwen), Paul Krügele (SG BBM Bietigheim), Jan Mudrow (MTV Braunschweig), Marc Riffelmacher (Rhein-Neckar Löwen), Julien Sprößig (Jgd. Akad. Neuhausen/Ostfildern), Leon Stehl (MT Melsungen), Oskar Stieglitz (SC Magdeburg), Bennet Strobel (JSG Balingen/Weilstetten), Moritz Wanjura (Füchse Berlin), Leonard Zink (TSV Burgdorf), Julian Kusche (Füchse Berlin), Tim Schröder (Füchse Berlin), Jan Knaus (Rhein-Neckar Löwen), Linus Horstkötter (TSV GWD Minden).


Linus spielte bis zur D-Jugend beim HSC Schweich, dann in der JSG C-Jugend Wittlich/Schweich und seit der B-Jugend für die HSG Wittlich. Alle Beteiligten sind stolz darauf sein, dass Linus, der in Schweich wohnt und sich immer noch beim HSC engagiert, diesen Schritt geschafft hat und in der kommenden Saison in die A-Jugend Bundesliga zum TSV Bayer-Dormagen wechselt

 

01.06.2022

 

HSC Schweich sucht Trainer für die Jugend

 

Wir suchen für unseren Verein Trainer für die mD, wE und wC2. In der kommenden Saison möchten wir in allen Jugendklassen eine Mannschaft ins Rennen schicken und somit die jahrelange Jugendarbeit des Vereins erfolgreich weiterführen. Wer Lust hat, in einem aktiven Verein wie dem HSC Schweich eine Trainerfunktion zu übernehmen, der kann sich gerne melden.

 

Ansprechpartner: Sven Thiesen
Telefon: +49179-5136606
Mail:
Sven.Thiesen@hsc-schweich.de

 

*************************************