HSG Wittlich qualifiziert für weibliche B RPS Oberliga
HSG Wittlich qualifiziert für weibliche B RPS Oberliga

Weibl. D-Jugend der

HSG Wittlich hat beim Final Four in der BBS den 3. Platz erreicht.

 

 

 

 

 

 

 

Nach einer sehr unglücklichen Niederlage im Halbfinale nach zweimaligem Siebenmeter-Werfen gegen den TV Engers konnte das kleine Finale gegen den HC Schweich mit 9:6 gewonnen werden – am Ende dann noch ein versöhnlicher Ausklang für die von Norbert Ponsien betreute Mannschaft.

 

 

Wittlich II  ist Rheinlandmeister bei der weiblichen C-Jugend

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einen außergewöhnlichen Erfolg konnte die weibliche C2-Jugend der HSG Wittlich erringen. Beim Final-Four-Turnier in Sohren errang die Mannschaft überraschend die Rheinlandmeisterschaft.

 

Halbfinale: TV Engers -Wittlich II 12 : 13 (7 : 5)

Finale: JSG Hunsrück - HSG Wittlich II 9 : 14 (6 : 9)

 

In beiden Spielen überzeugten die Nachwuchsspielerinnen der HSG Wittlich durch ihre mannschaftliche Geschlossenheit und eine hervorragende Abwehrleistung. 

Das Team: Lea Freudenreich, Lea Gierenz, Lena Hansen, Maria Kalteis, Edona Kastrati, Ajana Lushaj, Anita Lushaj, Rieke Muscheid, Helena Schaaf, Louisa Sips, Karina Vanzidler, Rebecca Waibel, Verena Waibel. Trainiert wurde die Mannschaft von Olaf Gierenz, der auch für C-Jugend-Oberligamannschaft Wittlich I verantwortlich ist. 

Auf dem Bild ist die erfolgreiche Mannschaft zusammen mit Verbandsjugendwart Ralf Schneider zu sehen.

 

 

Die männliche D-Jugend der HSG Wittlich ist Vize-Rheinlandmeister

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim Endturnier um die Rheinlandmeisterschaft konnte die männliche D-Jugend der HSG Wittlich überzeugen.

 

Nach einem deutlichen 26:17 Erfolg über den HSV Rhein-Nette, unterlag man einem hochklassigen Finale der JH Mülheim/Urmitz mit 15:19.